Einrichtungen im Raum Marburg

 

 

Freie Waldorfschule Marburg


Die Freie Waldorfschule Marburg (mit mehrgruppigem Kindergarten) ist eine einzügige Schule mit 13 Klassen (bis zum Abitur), einem Hort und zurzeit rund 460 Schülern, die im "Bund der Freien Waldorfschulen" auf Grundlage der von Rudolf Steiner entwickelten Pädagogik seit 1945 arbeitet; die Klassen 11 - 13 sind staatlich anerkannt, die Klassen 1-10 staatlich genehmigt.

 

Heilpädagogische Bettina von Arnim Schule

 

Die Bettina-von-Arnim-Schule ist eine staatlich genehmigte Ersatzschule, die Aufgaben einer vergleichbaren staatlichen Schule für Praktisch Bildbare, Körperbehinderte, Lern- und Erziehungshilfe wahrnimmt.

Unser Konzept ist anthroposophisch ausgerichtet und lebt von der konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus. 
Neben Elternabenden, Hausbesuchen, gemeinsamen Schulveranstaltungen, Vorträgen und Festen, kommt dem Gespräch zwischen den Eltern und den Lehrerinnen und Lehrern besondere Bedeutung zu. Besondere Möglichkeiten der Mitgestaltung des Schullebens sind über den Elternbeirat der Schule gegeben.

 

Heilpädagogische Gemeinschaft in Kirchhain


In der Heilpädagogischen Gemeinschaft Kirchhain leben Kinder und Jugendliche mit Folgezuständen nach schweren Schädel-Hirntraumen, mit sogenannten geistigen oder körperlichen Behinderungen, mit seelischen oder Sinnesbeeinträchtigungen als Mehrfach- bzw. Schwerstmehrfachbehinderungen.

 

Heilpädagogische Einrichtung Kehna

 

Die Gemeinschaft in Kehna

ist ein Lebensort, der Menschen mit geistiger oder auch mehrfacher Behinderung – Menschen, die der Seelenpflege bedürfen – Wohngelegenheiten sowie Arbeitsplätze bietet.

images/categories/14.jpg
Kaffee aus dem neuen Zusammenarbeitsprojekt mit YEL-Sumatra. Direkthandel.
Angebaut in dem  hervorragenden Anbaugebiet Gayo-Mountain in den Bergen von Nordsumatra, Indonesien. Feine angenehme Säure, ein Hauch von Süße, mittelkräftiger Geschmack, im Nachgang schokoladig, nussig und fruchtig.  Langanhaltender angenehmer Nachgeschmack.

http://www.bio-kaffee.de/?cat=c1

 

Der Trägerverein ist der

Verein Hofgemeinschaft für

heilende Arbeit e.V.

 

Hofgut Friedelhausen

 

Hofgemeinschaft für heilende Arbeit e.V.

 

Im historischen Hofgut Friedelhausen leben z.Zt. 50 Menschen mit und ohne Behinderung im Rahmen einer sozial- therapeutischen Lebens – und Arbeitsgemeinschaft auf anthroposopischer Grundlage.

Der biologisch-dynamisch ausgerichtete Landwirtschaftsbetrieb bildet die Basis für die 60 Arbeitsplätze im Rahmen einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM).

 

die Fleckenbühler

Perspektiven schaffen – drogenfrei leben.

 

Die Fleckenbühler sind seit 1984 eine offene, konsequent nüchterne Gemeinschaft, die Menschen in jeder Lebenssituation aufnimmt und ihnen – gestützt auf frühere Suchterfahrungen der Mitglieder – dabei hilft, durch Selbstreflexion, Lernbereitschaft, Ehrlichkeit, Geborgenheit und Arbeit dauerhaft suchtfrei zu leben und in Zukunft ein selbst bestimmtes Leben zu führen.

Dies geschieht u.a. auf dem Demeter Hof Fleckenbühl bei Marburg.

 

 

Demeter Hof Gabriel

 

Hof Stedebach, J. Gabriel

35096 Weimar-Stedebach/Lahn

Stedebach 2

Telefon: 06426-7234

Fax: 06426-7140

hof.stedebach@web.de

Hofladen: Mo + Do 16-18.30, Sa 9-13

Angebot: Getreide, Brot, Kartoffeln, Gemüse, Obst, Milch, Milchprodukte, Fleisch + Wurst, Eier, Trockensortiment

Elisabeth Therapeutikum

 

Rhythmische Massage, Heileurythmie, künstlerische Therapie

Bild
35037 Marburg

Anthroposophische Ärzte

 

Dr. Payam Katebini,

Dr. Elke Neuwohner und

Dr. Ulrike Weichler Fachärzte für Allgemeinmedizin, Innere Medizin & Kardiologie (hausärztliche Versorgung)

Dreihäuser Str. 15
35085 Ebsdorfergrund
Telefon: 06424-923131

 

 

Doris Kopp
Am Richtsberg 58
35039 Marburg
Tel. 06421/41782

 

 

Erika Richter
Allgemeinmedizin
Praktischer Arzt
Simmestr. 30
35043 Marburg
Telefon: 06421-46927

 

 

Die Christengemeinschaft

 

 

 

 

 

   Die Christengemeinschaft wurde im Jahre 1922 als Bewegung für religiöse Erneuerung unter maßgeblicher Mithilfe Rudolf Steiners gegründet.  

   In der Christengemeinschaft werden die sieben traditionellen Sakramente in erneuerter Form gefeiert: Taufe, Konfirmation, Beichte, Letzte Ölung, Priesterweihe, Trauung und als Mittelpunkt der täglich gefeierte Abendmahls-Gottesdienst, die  Menschenweihehandlung.

   Alle Veranstaltungen sind öffentlich. Wer als erwachsener Mensch aus freiem Entschluss Mitverantwortung übernehmen will, kann Gemeinde-Mitglied werden; eine Bekenntnis-Verpflichtung gibt es nicht.     

   Für die Priester besteht Lehrfreiheit. Die Priesterweihe kann von Männern und Frauen empfangen werden; ihr geht das Studium an einer der Ausbildungsstätten der Christengemeinschaft voraus.

   Als Sozialarbeit auf der ihr eigenen geistigen Grundlage betreibt die Christengemeinschaft Kindergärten, Senioreneinrichtungen und Sozialdienste, veranstaltet Ferienlager für Kinder und Jugendliche und engagiert sich in der Arbeit mit Kranken  und Menschen mit Behinderungen. 

   Gemeinden und Kirchen bestehen in vielen Ländern aller Kontinente. Sie werden finanziell ausschließlich durch Beiträge und Spenden der Mitglieder und Freunde getragen.

 

 

Pfar­rer: Jo­chen Bu­ten­holz, Anne-Frank-Str. 10,   

35037 Mar­burg, 06421-25 613

email:Butenholz@web.de

 

 

 

www.christengemeinschaft-marburg.de

 

Alten- und Pflegeheim Haus Ederhöhe

 

 

Haus Ederhöhe e.V. Alten-und Pflegeheim   Bad Berleburg-Beddelhausen

 

Das Alten-und Pflegeheim Haus Ederhöhe ist im Ortsteil Bad Berleburg-Beddelhausen nahe zur Grenze von Hessen ( Marburg 45 km ) gelegen. Es bietet Platz für 22 Menschen in Einzel-und Doppelzimmer überwiegend mit Bad und WC. Ausserdem besteht die Möglichkeit von Kurzzeitpflege.

Ziel unserer Arbeit ist es, älteren Menschen einen Lebenszweck und Inhalt zu vermitteln oder zu bewahren. Pflege und Betreuung verstehen wir in erster Linie ganzheitlich und planen diese für alle Bewohner individuell und nach deren persönlichen Fähigkeiten.

Angehörige und Ärzte sind unsere ständigen Partner in der Sorge um das Wohlergehen des Einzelnen. Durch die permanente Fort-und Weiterbildung unserer Mitarbeiter fließen kontinuierlich bestätigte Erkenntnisse der modernen Pflegeforschung in unsere praktische Arbeit ein.

Kulturelle Veranstaltungen, Bildvorträge, Theateraufführungen finden große Beliebtheit und seit Jahren betreut uns ein fester Anbieterstamm. Besondere Anlässe zum Feiern sind die 4 Jahresfeste, die Geburtstage und Jubiläen.

 

Ansprechpartner:  Heimleitung Sandra Schaar

Haus Ederhöhe e.V. Alten-und Pflegeheim  Ederhöhe 4
57319 Bad Berleburg
Telefon: 02755/677
Fax :      02755/408
e-mail:  ederhoehe@anthro-net.com
web:     www.ederhoehe.de

Haupthaus Ederhöhe

Aussaattage Maria Thun Verlag


Rainfeldstrasse 16

35216 Biedenkopf

Telefon: 06461-3227

Fax: 06461-4714