Zweig Marburg

 

Der Zweig Marburg, begründet 1919,  trifft sich wöchentlich zur anthroposophischen Arbeit in gemieteten Räumen in der Freien Waldorfschule Marburg, Ockershäuser Allee 14, mittwochs von

20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

 

Eine zweite Gruppe trifft sich am Nachmittag um 16.00 Uhr im Handarbeitsraum der Schule

Rudolf Steiner 1861-1925

Zweig Marburg aktuelles Programm

 

 

Liebe Freunde und Interessierte,

Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland
Arbeitszentrum Frankfurt

Zweig Marburg

Gisselberger Strasse 11 35037 Marburg

 

 

Marburg, den 27. Juni 2017

 

 

Liebe Freunde und Interessierte,

 

kurz vor Beginn der Sommerpause kommen hier noch einige Informationen, wie es nach den Ferien weitergehen soll.

Mit Betroffenheit mussten wir kürzlich zur Kenntnis nehmen, dass

Eve Grothe-Schneider

(Kirchhain 13.7.1950 – Marburg 14.6.2017)
ganz unerwartet verstorben ist. Das unter uns übliche Totengedenken soll am Mittwoch, den 30. August um 20 Uhr stattfinden. Ihre Biographie ist wahrscheinlich nur wenigen

näher bekannt.

Ansonsten beginnt die Zweigarbeit wieder in der ersten Schulwoche, also am 16. August. Die Nachmittags-Gruppe wird mit ihrer Arbeit am zweiten Karma-Band dort weitermachen, wo sie vor den Ferien aufgehört hat. Die Abend-Gruppe beginnt neu ebenfalls am zweiten Karma-Band („Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge II. Band, GA 236“). Wie lange wir an diesem Text arbeiten wollen, werden wir im Laufe der Monate herausfinden.

Am Mittwoch 4. Oktober 20 Uhr, also in der letzten Woche vor den Herbstferien, soll dann die Michaeli-Imagination gelesen werden.

Für den Mitarbeiterkreis: Jochen Butenholz 

kurz vor Beginn der Sommerpause kommen hier noch einige Informationen, wie es nach den Ferien weitergehen soll.

Mit Betroffenheit mussten wir kürzlich zur Kenntnis nehmen, dass

Eve Grothe-Schneider

(Kirchhain 13.7.1950 – Marburg 14.6.2017)
ganz unerwartet verstorben ist. Das unter uns übliche Totengedenken soll am Mittwoch, den 30. August um 20 Uhr stattfinden. Ihre Biographie ist wahrscheinlich nur wenigen

näher bekannt.

Ansonsten beginnt die Zweigarbeit wieder in der ersten Schulwoche, also am 16. August. Die Nachmittags-Gruppe wird mit ihrer Arbeit am zweiten Karma-Band dort weitermachen, wo sie vor den Ferien aufgehört hat. Die Abend-Gruppe beginnt neu ebenfalls am zweiten Karma-Band („Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge II. Band, GA 236“). Wie lange wir an diesem Text arbeiten wollen, werden wir im Laufe der Monate herausfinden.

Am Mittwoch 4. Oktober 20 Uhr, also in der letzten Woche vor den Herbstferien, soll dann die Michaeli-Imagination gelesen werden.

Für den Mitarbeiterkreis: Jochen Butenholz 

Karmavorträge GA 235
ga 235a esoth karmische zusammenhänge.pd[...]
PDF-Dokument [571.0 KB]
Karmavorträge GA 235
ga 235b Esoterische Betrachtungen karmis[...]
PDF-Dokument [578.4 KB]
160314384.pdf
PDF-Dokument [226.3 KB]
GA 121 Volksseelenzyklus.pdf
PDF-Dokument [918.2 KB]
aus die Ostseemysterien Vortrag Schmidt-Brabant 2x+ Prokofieff
161130520.pdf
PDF-Dokument [568.7 KB]
ostsee, schmidt-brabant 1.pdf
PDF-Dokument [6.1 MB]
ostsee, schmidt-brabant 2.pdf
PDF-Dokument [3.2 MB]
ostsee, prokofieff.pdf
PDF-Dokument [3.8 MB]
Ga 186 Vortrag vom 12.12.1918.pdf
PDF-Dokument [11.5 MB]
GA 158 helsingford russen.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

 

Ga 152 V orstufen zum Mysterium von Golgath
ga 152 Vorst zum Myst V.3 + 4.pdf
PDF-Dokument [4.1 MB]
Ga 152 V orstufen zum Mysterium von Golgath
ga 152 Vorst zum Myst V.5 + 6.pdf
PDF-Dokument [3.6 MB]
10. 11. 12. Vortrg. aus GA 202
GA 202 10-13 brückenvorträge.pdf
PDF-Dokument [920.3 KB]
Kap.26 aus Mein Lebensgang
XXVI mein lg.pdf
PDF-Dokument [58.0 KB]
3 Ansprachen 1924 GA217a.pdf
PDF-Dokument [827.3 KB]
ga 257 Anthr. Gem.bldg Vtrg. 6-9
GA257. 6.-9. Vtrg anthr. Gemeinsch.bldg.[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]
GA 174a.pdf.pdf
PDF-Dokument [402.2 KB]
Ga 185 4.+5. Vortrag
GA 185 4.+5. Vortrg.pdf
PDF-Dokument [6.7 MB]